Wilhel­mi­nen­aue – Land­schaft als Park für alle, Bayreuth

49° 56' 43.6" N, 11° 36' 01.2" E

Google Maps Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le.
Mehr erfah­ren

Karte laden

Die Schön­heit der Land­schaft wie vorge­fun­den zu insze­nie­ren, war eines der großen Talen­te der Wilhel­mi­ne von Bayreuth : einem rohen Diaman­ten den nöti­gen Fein­schliff verpas­sen. Mit den Maßnah­men zum Hoch­was­ser­schutz am Roten Main bietet sich die Chan­ce, einen ganz beson­de­ren Land­schafts­raum zu gestal­ten. Der natür­li­chen Entwick­lungs­dy­na­mik des Flus­ses wird wieder frei­en Lauf gege­ben, Ufer­ver­bau­un­gen entfernt, Acker- und Grün­land­flä­chen exten­si­viert. Von Osten und Westen schie­ben sich auf den natür­lich anste­hen­den Hängen Land­schafts­ka­bi­net­te mit Main­bel­le­vu­es in die rena­tu­rier­te Main­aue. Ihr räum­li­cher Fokus und Blick­be­zug wird durch seit­li­che Baum­rei­hen gestärkt. Im Blick­fang allen gemein : die rena­tu­rier­te Main­au­en­na­tur mit ihrem sich stän­dig wandeln­den Schau­spiel zu allen Tages- und Jahres­zei­ten, von der Nebel­stim­mung am Morgen bis hin zu den unter­schied­li­chen Wasser­stands­sze­na­ri­en. Die weite, Bayreuth rahmen­de Hügel­land­schaft bildet eine erwei­ter­te male­ri­sche Kulis­se zum Park. Auf dem ehemals land­wirt­schaft­lich genutz­ten Areal von rund 40ha ist sowohl ein attrak­ti­ver Garten­schau- und Frei­zeit­park als auch ein reiz­vol­ler Natur- und Erho­lungs­frei­raum ent-stan­den. Exten­si­ve und inten­si­ve Berei­che gehen ein span­nungs­vol­les Wech­sel­spiel mitein­an­der ein. 

Bauherr : LSG Bayreuth 2016 GmbH
Förde­rung : /
Reali­sie­rung : 2012 – 2016
Projekt­part­ner : Inge­nieur­bü­ro Ludwig OBERMAYER
Bausum­me : 7.000.000 €
Auszei­chung : Reali­sie­rungs­wett­be­werb 1. Preis, Deut­scher SPIEL­RAUM-Preis 2017
Foto : Chris­ti­an Barthelmes