Gestal­tung eines Stadt­parks auf einer ehema­li­gen Deponie

54° 05′ 52.0″ N, 12° 08′ 35.2″ E

Google Maps Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le.
Mehr erfah­ren

Karte laden

Die Warnow­nie­de­rung ist eine Land­schaft im dyna­mi­schen Wandel aus naturräumlichen Phänomenen, mensch­li­cher Nutzung und tech­ni­scher Opti­mie­rung : von ersten Sied­lun­gen auf dem Primel­berg mit alter­tüm­li­chem Seehan­dels­platz bis hin zur heuti­gen Hecht­gra­ben­nie­de­rung und Abla­ge­run­gen im Depo­nie­be­reich. Auf diesem Kontext aufbau­end, formt der Entwurf einen neuen land­schaft­li­chen Frei­zeit- und Erho­lungs­park. Die rudera­le Fläche wird auf der Kuppe mit einem inten­si­ven Spiel- und Spor­t­rund kompakt neu besie­delt. Das Rund schwingt sich gen Norden zu einer grünen Erdskulp­tur auf, in den ein Café / Vereins­haus und ein großzügiger Durch­gang eine einla­den­de Geste Rich­tung Nord­ost, Dier­kow formu­lie­ren. Ein dyna­mi­sches Band aus unter­schied­li­chen Ober­flä­chen mit infor­mel­len Ange­bo­ten ist frei und krea­tiv bespiel­bar. Dächer mit Solar- und Wind­pa­nee­len bieten Schat­ten. Wo sonst kann man seine Lauf­run­den mit so einer Aussicht drehen ? Und das auf einer Torf­bahn ? Wind­flüch­ti­ge Soli­tä­re auf dem Wall aus z.B. Mehl­bee­ren und Eichen muten die nahe Ostsee an.

Bauherr : Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Stabs­stel­le Rosto­cker Oval/​BUGA 2025
Förde­rung : /
Reali­sie­rung : /
Projekt­part­ner : Visua­li­sie­rung Dipl.-Ing. Sven Hinrichs, Hinrichs-Wilke­n­ing Archi­tek­ten, Statik Dipl. -Ing. Andre­as Hertel, ifb froh­loff staf­fa kühl ecker
Bausum­me : 17.780.425 €
Auszei­chung : 2. Preis Realisierungswettbewerb
Foto : friedburg&hhvh