Garten­ka­bi­nett Wilhel­mi­ne­naue, Bayreuth

49°56'48.5"N 11°36'13.7"E

Google Maps Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le.
Mehr erfah­ren

Karte laden

Hopfen­wän­de bilden ein gestaf­fel­tes Raum­ensem­ble ähnlich einer baro­cken Bühnen­ku­lis­se, die einen inten­si­ven Stau­den­gar­ten beher­bergt. Jedoch statt der Land­schafts­ta­fel am Ende öffnet sich hier der Blick durch die Staf­fa­ge auf die Aue. Fünf Wiege­schau­keln laden zum Verwei­len ein. Die Hopfen­stan­gen sind im Gegen­satz zu den land­wirt­schaft­li­chen Holz­hop­fen­stan­gen aus Stahl und als tech­ni­sche Beson­der­heit ausschließ­lich über Schraub­fun­da­men­te veran­kert. Im östli­chen Teil des Garten­ka­bi­netts ist im Bau auf Initia­ti­ve der Bayreu­ther Thea­ter­schaf­fen­den neben dem Hopf­en­thea­ter noch ein Hecken­thea­ter inte­griert worden. 

Bauherr : LSG Bayreuth 2016 GmbH
Förde­rung : /
Reali­sie­rung : 2012 – 2016
Projekt­part­ner : Mark Krie­ger Pflan­zen, Offi­ci­um Design Engi­nee­ring GmbH
Bausum­me : 300.000 €
Auszei­chung : Reali­sie­rungs­wett­be­werb 1. Preis
Foto : Chris­ti­an Barthelmes