Fortbildung

Team­tag HHVH 2020 in Wittenberge

von 11. September 2020Mai 6th, 2021No Comments

Wir sind auf den Spuren von Gropi­us durch die Stadt Witten­ber­ge gewan­dert und haben uns über die Stadt­pla­nungs­kon­zep­te für den aktu­el­len Stadt­um­bau infor­miert. Auf Grund der aktu­el­len Coro­nalage haben wir uns dieses Jahr dazu entschie­den keine weiten Wege von beiden Büro­stand­or­ten aus zurück zu legen. Für ein gemein­sa­mes Tref­fen bot sich hier Witten­ber­ge zwischen Hamburg und Berlin perfekt an, um dennoch eini­ge Stun­den gemein­sam verbrin­gen zu können. Die Anrei­se mit der Bahn von Hamburg und Berlin kann gleich­be­rech­tig­ter nicht sein…. Bei schöns­tem Spät­som­mer­wet­ter sind wir nach einem ausge­dehn­ten span­nen­den Stadt­spa­zier­gang unter der Führung des Bau- und Stadt­pla­nungs­amts­lei­ters, entlang der Elbe weiter nach Hinz­dorf gewan­dert. Das Elbschwäm­m­land mit ausge­dehn­ten Wiesen und Weiden lag male­risch unter­halb des Deiches und lies den Alltag der Groß­stadt schnell verges­sen. Unter hohen alten Flie­der­bü­schen und Walnuss­bäu­men gab es selbst­ge­mach­te Torte und Blech­ku­chen im Bauern­ca­fé zu Hinz­dorf. Auch diese Einkehr für uns ein High­light. Der abend­li­che Ausklang in der Öhlmüh­le war dann fast wieder groß­städ­tisch. Witten­ber­ge, wir kommen wieder !